Datenschutzinformationen

Unsere Website-Datenschutzinformationen sind wie folgt gegliedert:

A. Verantwortlicher
B. Verarbeitung von personenbezogenen Daten
C. Ihre Rechte

Auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für alle Geschlechter.

A. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist:

kpk | kerler + partner PartG mbB architekt ingenieure
Maximilian- Haller- Strasse 13, 72488 Sigmaringen, Deutschland

E-Mail: info@pk03.com
Telefon: +49 (0)7571/ 7411-0
Telefax: +49 (0)7571/ 7411-30

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der oben genannten Anschrift, beziehungsweise unter datenschutz@pk03.com erreichbar.

B. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Lesen Sie hier, wie personenbezogene Daten erhoben und zu welchen Zwecken sie mit welcher Rechtsgrundlage verarbeitet werden, an wen die Daten zu welchem Zweck weitergegeben und unter welchen Bedingungen sie wieder gelöscht werden.

1. Logs
Wenn Sie unsere Website aufrufen, speichern wir bestimmte Zugriffsdaten, z. B. Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, die zuvor besuchte Internetseite, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL). Wir verwenden diese Daten anonymisiert für statistische Auswertungen ohne Zuordnung zu dem jeweiligen Nutzer.

Zweck dieser Datenverarbeitung sind Abrufbarkeit und korrekte Darstellung der Website auf Ihrem Endgerät sowie die Optimierung unserer Website. Insoweit besteht ein berechtigtes Interesse unsererseits. Grundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO sowie § 15 TMG.

2. Kontaktaufnahme
Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie uns im Zuge einer Kontaktaufnahme übermitteln.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern dies zur Durchführung einer von Ihnen gewünschten Maßnahme erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

3. Werbemaßnahmen
An der Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken können Sie generell mit Wirkung für die Zukunft schriftlich, per Telefax, per E-Mail oder telefonisch widersprechen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt hiervon unberührt.

4. IONOS WebAnalytics
Wir nutzen auf unserer Website IONOS WebAnalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur („IONOS“).

In unserem Auftrag nimmt IONOS eine statistische Reichweiten-Analyse unserer Website vor. Der Dienst erfolgt standardmäßig ohne den Einsatz von Cookies. Im Rahmen der Analysen mit IONOS werden Besucherzahlen und –verhalten (z. B. Anzahl der Seitenaufrufe, Dauer eines Webseitenbesuchs, Seitenaufruf pro Sitzung, Absprungraten), Seitenanalyse (Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten, Fehlerseiten, meistbesuchte Seiten, Seiten mit hoher Absprungrate und Suchbegriffe), Herkunftsseiten, Besucherstandorte sowie technische Daten (Browser- und Betriebssystemversionen) analysiert. Zu diesem Zweck verarbeitet IONOS folgende Daten: Referenz (zuvor besuchte Webseite), angeforderte Webseite oder Datei, Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, verwendeter Gerätetyp, Uhrzeit des Zugriffs sowie die IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet). Die IP-Adresse des Besuchers wird bei der Übermittlung eines Seitenabrufes übertragen, nach der Übermittlung direkt anonymisiert und ohne Personenbezug weiterverarbeitet.

Ein Dienste- und Website-übergreifendes Tracking findet nicht statt. Ebenso wenig findet eine persönliche Identifizierung des einzelnen Besuchers statt.

Die statistische Analyse der Nutzung der Website zu Optimierungs- und Marketingzwecken stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne der maßgeblichen Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch IONOS WebAnalytics finden Sie unter folgenden Links:
https://www.ionos.de/terms-gtc/index.php?id=6
https://www.ionos.de/hilfe/datenschutz/datenverarbeitung-von-webseitenbesuchern-ihres-11-ionos-produktes/webanalytics/?utm_source=search&utm_medium=global&utm_term=Web&utm_campaign=HELP_CENTER&utm_content=/hilfe
https://www.ionos.de/hilfe/online-marketing/webanalytics/verfuegbare-statistiken-in-webanalytics/?utm_source=search&utm_medium=standalone&utm_term=webanalytics&utm_campaign=all

5. Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit das Datenschutzrecht eine solche zulässt, insbesondere sofern Sie in die Weitergabe eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder dies zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten sind insbesondere der Hoster sowie der Betreuer unserer Website. Hierbei handelt es sich um weisungsgebundene Dienstleister, die gemäß den datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet sind und die Daten nicht zu einem anderen Zweck verwenden dürfen.

6. Speicherdauer
Die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bei uns so lange gespeichert, wie dies für den jeweiligen Zweck – insbesondere der Bearbeitung Ihres Anliegens oder Ihres Auftrags – unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. gemäß Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung zehn Jahre für steuerrelevante Unterlagen bzw. sechs Jahre für sonstige Geschäftsbriefe) erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Eine über die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen hinausgehende Speicherung ist möglich, wenn Sie hierin nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder der Zweck der Datenverarbeitung noch nicht entfallen ist.

C. Ihre Rechte

1. Widerspruchsrecht
Der Nutzung personenbezogener Daten für Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen; der Nutzung personenbezogener Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ebenfalls jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Für den Widerspruch entstehen nur die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

2. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung und Übertragbarkeit
Sie haben unter den Voraussetzungen der Art. 15 bis 20 DSGVO das Recht, unentgeltlich Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten berichtigen zu lassen und die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In manchen Fällen dürfen wir Nutzerdaten allerdings wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nicht vollständig löschen.

3. Beschwerderecht
Sie haben ein Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart.